Braveheart Ziva

Die Zuwachsplanung war eigentlich abgeschlossen. Für uns war klar, dass erst wieder vierbeiniger Zuwachs einzieht, wenn wir einen unserer jetzigen Vierbeiner über die Regenbogenbrücke hätten gehen lassen müssen. 

Nichts desto trotz haben wir natürlich die Trächtigkeit, und alles was dazu gehört, von Penny (Lane of Redpine) sehr genau verfolgt. Besonders nach dem Ultraschalltermin, bei dem Katja dabei sein durfte, stieg das Interesse an den besonderen Umständen. Mit fortlaufender Trächtigkeit wurde die Neugier auf die neuen Welpis nahezu unerträglich. 

Eines Tages, nach einem schönen Spaziergang mit Ulrike, Dirk und dem Rest des Dudley´s Golden Rudels, bei Waffeln mit Sahne traf Ulrike mit gezielter Wortwahl in unser Herz. Aus dem, ach wir haben noch Zeit wurde ein ... warum eigentlich nicht, wäre schon toll, mhhhhhh, mal überlegen ... . 

Mh ..., einen Namen hätten wir schon. Was passt besser zu einem Agent Leroy als eine Ziva. Der Insider weiß genau in welchem Zusammenhang die Namen stehen. 

Nicht ganz zu Hause angekommen, wurde der obligatorische Familienrat einberufen. Es gab was zu besprechen!! 

peach

Die Idee, dass ein neuer Welpe bei uns einziehen könnte stieß bei unseren Kindern sofort auf offene Ohren, so das schnell klar war ... OK wir möchten einen Welpen haben.

Diesmal würde es aber eine Hündin sein.

Jetzt hieß es nur noch, schnell bei Ulrike und Dirk anrufen und Interesse bekunden. Gesagt getan, ring ring ...  Quatsch Quatsch Quatsch ... das Ende des Gesprächs war etwa so .. Ik freu mir ganz dolle juhuhuh. 

Und mit Ziva begann auch unser Abenteuer Zucht. Nachdem Ziva alle Prüfungen, Katja die Neuzüchterseminare durchlaufen hat, konnten wir

susannekleinziva02

erfolgreich die Zuchtzulassung im Deutschen Retriever Club beantragen.

Parallel wurde beim F.C.I. der Antrag auf einen Zwingernamen gestellt, dem auch zu unseren Gunsten entsprochen worden ist.

Mit Ziva hatten wir unsere beiden ersten Würfe. Die Alive´s und die Brillant´s sind mittlerweile schon erwachsene Hunde.  

Nach zwei großen Würfen mit Ziva haben wir uns dazu entschlossen, keinen weiteren Wurf mit ihr zu machen. Unsere Hunde sind keine Gebärmaschinen und müssen auch nicht für unseren Lebensunterhalt herhalten. Daher darf sich Ziva ganz auf ihr Oma Dasein, Dummy und die Jagd konzentrieren. 

 

 

Neuester Beitrag

11. Oktober 2020
11. Oktober 2020
11. Oktober 2020

wir züchten im

drc

vdhplakette

fci

Offcanvas

Free Joomla! template by L.THEME