JPR

Auch mit Ziva haben wir den Weg der jagdlichen Arbeit eingeschlagen. Am Anfang nicht ganz so schnell von Wild zu überzeigen wie ihr Bruder Leroy,
dauerte es aber nicht sehr lange bis wir das Training anfangen bzw. intensivieren konnten.
Schnell zeigte sich auch bei Ziva das die Anlagen vorhanden sind.


Um auch sicher zu gehen das die anvisierte Prüfung bestanden wird, haben wir diesmal zusammen mit Ulrike und Christian Goertz trainiert.
Auf einem tollen Gelände mit vielen Möglichkeiten haben wir Ziva und mich soweit gebracht das wir als Team starten konnten.

Nochmal zur Erinnerung ... Jugendprüfung - was ist das ?

Die JP/R kann bis zum Alter von 24 Monaten, 2 Jahren, abgelegt werden.
Diese Prüfung ist der erste Schritt zum brauchbaren Jagdhund.

Geprüft wird in den Fächern: Schleppe von mindestens 200m, die Freiverlorensuche mit 4 ausgelegten Wildstücken.
Außerdem wird das apportieren einer Ente aus einem Gewässer und die Schußfestigkeit geprüft.

Der Prüfungstag 13.09.15 in Neuss

Bei mittelmäßigen Wetter ging es wieder in die Rheinwiesen in Neuss.
Hier wurden die ersten Fächer, Schußfestigkeit, markieren im Feld, Wildschleppe und Suche geprüft.
Wie zu erwarten wurde die Schußfestigkeit bestätigt. Das merken im Feld ging schon mal besser, aber auch heute ohn große Überraschung.

Von Leroy etwas verwöhnt in Sachen Schleppenarbeit war ich heute sehr stolz auf unsere Ziva. In einer tollen Geschwindigkeit und Selbstständigkeit arbeitete sie die Spur aus und brachte mir das Stück. Auch die anschließende Suche wurde gemeistert.

Richtig gut war die Arbeit am Wasser. Ziva zeigte eine hohe Wasser und Arbeitsfreude. Sehr gut gemerkt, super aufgenommen und noch besser aus dem Wasser in die Hand gebracht.

Alles in allem ein sehr gelungener Tag.

Neuester Beitrag

23. Mai 2018

wir züchten im

drc

vdhplakette

fci

Free Joomla! template by L.THEME